Herkunft als Basis für Storytelling.

Flaschenetiketten werden zu Inspirationsquelle und Reiseführer.

Das Mineralwasser aus der Quelle Märkisch Kristall in Grüneberg ist in der Region Berlin/Brandenburg eine bekannte und überaus beliebte Getränke-Marke. Um die Produktmarke erfolgreich am Markt zu positionieren, klar gegenüber Wettbewerbern zu differenzieren und verstärkt in die Wahrnehmung der Verbraucher zu bringen, entschied sich das Unternehmen Vivaris gemeinsam mit KAAPKE für eine Überarbeitung der Mineralwasser-Etiketten. Dabei sollte die Verbundenheit des Produktes mit der Region in den Mittelpunkt der Neugestaltung rücken. KAAPKE konzipierte und gestaltete hochwertige, handillustrierte Rückseiten-Etiketten – mittlerweile in der dritten Edition. Mit den Themen „Märkische Köpfe“, „Märkische Orte“ und aktuell „Märkische Gewässer“ nutzt Vivaris die Herkunft von Märkisch Kristall als Grundlage für erfolgreiches Storytelling. Die Produktmarke wird nicht nur emotional aufgeladen, sondern bietet Konsumenten einen echten Mehrwert durch viele Informationen und sehenswerte Reiseziele der Metropolregion Berlin/Brandenburg.

spree
stechlinsee
huwenowsee
wentowsee

Etiketten als Inspirationsquelle: Die handillustrierten Etiketten der aktuellen Edition bieten wertvolle Informationen über die Region Berlin/ Brandenburg. Gleichzeitig wird die Produktmarke emotional aufgeladen und sorgt dadurch für hohe Wiedererkennung.

Diesen Artikel teilen

Xing0Google+0Facebook0Twitter0Pinterest0
weiterempfehlen