Kampagnen für KS*, ecopark und Bünting Tee im „Jahr der Werbung“ 2014


ecopark-imagemotiv
Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten drinnen und irgendwie doch draußen. Stellen Sie sich vor, Ihr Platz ist im Büro, im Labor oder in der Werkstatt, aber Sie denken, Sie seien im Grünen. Stellen Sie sich vor, Ihr Arbeitsumfeld ist so ideal, dass Sie sich dort absolut wohlfühlen. Dass Sie ganz bei sich sind und ganz bei der Sache. Und dass sich am Ende die Qualität des Umfelds in der Qualität Ihrer Arbeit widerspiegelt. Geht nicht? Geht doch! Wie, das zeigt die Kampagne „Das ideale Umfeld“ des ecopark. Sie ist 2014 in das renommierte „Jahr der Werbung“ aufgenommen worden.

„Die Kampagne veranschaulicht, wie sich unser Gewerbepark von gewöhnlichen Gewerbegebieten abhebt und warum Unternehmer und ihre Mitarbeiter davon profitieren“, erläutert Uwe Haring, der Geschäftsführer des Zweckverbandes ecopark. „Anders als andere betonen wir nicht herkömmliche Standortvorteile wie Infrastruktur oder Verkehrsanbindung, sondern die außergewöhnliche Qualität unseres Umfelds.“

Der Klang des verliebten Wassertropfens
 



Apropos außergewöhnlich: Haben Sie eigentlich schon mal darüber nachgedacht, ob ein Wassertropfen sich verlieben kann? Und, wenn ja: Was glauben Sie, wie so ein verliebter Wassertropfen klingt? Einer, der an nichts mehr denken kann als an seine neue Liebe, einen Tee? Bünting Tee hat eine charmante Antwort auf diese Frage gefunden – und lässt den Wassertropfen schwärmen: „Er ist einfach perfekt. Er ist kräftig – aber nicht zu stark ... Er kann ganz lieblich sein ... (kurze Pause) ... er hat einfach Geschmack!“

Die Verliebtheit schmückt einen Radiospot und ist Teil der Kampagne „Das Beste was Ihrem Wasser passieren kann“. Auch diese Kampagne, entwickelt und umgesetzt von KAAPKE, ist im aktuellen „Jahr der Werbung“ vertreten. Joosten Brüggemann, Marketingleiter der Bünting Unternehmensgruppe, schwärmt: „Bei diesem Spot wird jedem Teetrinker warm ums Herz – selbst wenn er kein Romantiker ist.“

Das Weihnachtslied des sympathischen Brüllers

Oskar, der Brüller

Wer weniger was zum Schwärmen braucht und mehr was zum Lachen, der dürfte auf www.keine-sorgen.de an der richtigen Adresse sein. Diese Microsite bietet die Gelegenheit, seine Freunde endlich mal so richtig anbrüllen zu lassen – und ziemlich sicher zu sein, dass sie sich darüber auch noch freuen. Man kann ihnen zubrüllen „Sie können mich mal (...) zurückrufen“ oder „Immer mit der Ruhe“. Wahlweise auch „Ich liebe dich“. Und, wenn der Adressat doch verärgert sein sollte: „Verzeih mir“. All diese Sprüche auf Sound E-Cards werden gebrüllt von Oskar, der Hauptfigur einer viralen Kampagne von KS*.

Rainer Fehring, Geschäftsführer von KS*, sagt: „Durch die neue Kampagne profitiert unsere Marke deutlich.“ In dem Spot „Die Leisigkeit des Steins“ brüllt Oskar den ganzen Tag – weil er es aus seinem Haus so gewohnt ist. Weil er dort tun und lassen kann, was er will. Denn das Haus ist exzellent lärmgeschützt, es ist gebaut mit dem Kalksandstein von KS*. Auf der Microsite finden sich nicht nur der Spot und die Sound E-Cards. Sie informiert auch über zentrale Produktvorteile von KS*, sie bietet Ohrstöpsel als Lärmschutz to go. Wer mag, kann Oskar sogar singen lassen. „Stille Nacht, heilige Nacht“. Mit gar nicht so lieblicher Stimme.

Infomappe

Sie wollen mehr über KAAPKE wissen? Dann bestellen Sie Ihre persönliche, kostenlose Infomappe.

JETZT ANFORDERN

Journal & Newsletter

Marken im Mittelstand interessieren Sie? Dann nutzen Sie das KAAPKE Journal und den KAAPKE Newsletter.

JETZT ANFORDERN

Referenzen

  • Aminio Aminio
  • Bockmann Bockmann
  • Bockmann Pferde Bockmann Pferde
  • Bonikur Bonikur
  • Bunting Tee logo_buenting_tee_hover
  • Dedo Dedo
  • Ecopark Ecopark
  • Eipro Eipro
  • GoGreat GoGreat
  • Grimme Grimme
  • Thr Thr
  • Kalieber Kalieber
  • Kampsen Kampsen
  • 2015_kleebaum_sw Kleebaum Stiftung
  • Keine Sorgen Keine Sorgen
  • LVM LVM
  • Petri Petri
  • Poppelmann Poppelmann
  • Rabe Rabe
  • Sudbeck Sudbeck
  • Vivaris Vivaris
  • Wernsing Wernsing