„Wir machen das.
Besser.“

Innovative Kompetenzen als
B2B-Marken wahrnehmbar machen.

Die kunststoffverarbeitende Industrie ist mit über 2.650 Betrieben einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Zu den führenden Herstellern zählt das mittelständische Familienunternehmen Pöppelmann aus Lohne. In über 90 Ländern schätzt man die innovativen Services und hochqualitativen Lösungen wie Kunststoff-Schutzelemente, technische Kunststoff-Spritzgussteile, Funktionsteile und Verpackungen sowie Produkte für den Erwerbs­garten­bau des Kunststoffspezialisten, die an vier Produktionsstandorten von über 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt und gefertigt werden.

Vorsprung relevant wahrnehmbar machen.

Bereits bei unserem ersten Kontakt im Jahr 2005 gehörte Pöppelmann zu einem der führenden Kunst­­stoff­­­spezialisten in Deutschland. Das Unter­nehmen zählte mit seinen vier Divisionen KAPSTO®, K-TECH®, FAMAC® und TEKU® zu den innovativsten in seinen Märkten. Es hatte sich kontinuierlich Vorsprung aufgebaut. Und auch im Arbeits­­markt war Pöppelmann als attraktiver Arbeit­­geber bekannt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um die geschaffenen Vorsprünge zielgerichtet und langfristig noch weiter auszubauen, erkannte die Geschäftsführung von Pöppelmann den Stellenwert einer nachhaltigen B2B-Markenführung als relevanten Erfolgsfaktor für neue Wettbewerbsvorteile.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stärkung der Unternehmensmarke.

Es galt, Pöppelmann als Unternehmensmarke weiter zu stärken und die Divisionen mit ihren Innovationen und Services als Marken zu kommunizieren. So haben wir in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und den Marketingverantwortlichen der Divisionen von Pöppelmann die bestehende Markenarchitektur überprüft und diese im Sinne der Unternehmensstrategie weiterentwickelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Große Synergieeffekte.

Mit einem strategiekonformen Markendesign haben wir die neue Markenarchitektur sowohl nach innen als auch nach außen visualisiert. Abgeleitet von der grundlegenden Markenstrategie entwickelten wir ein zeitgemäßes Brandingkonzept. Um die vielfältigen B2B-Zielgruppen an den unterschiedlichen Markenkontaktpunkten anzusprechen, wurden für die verschiedenen Divisionen crossmediale Produkt- und Servicekampagnen entwickelt, die sich in der oft sehr eintönigen B2B-Markenkommunikation kreativ absetzen konnten. Das einheitliche Markendesign und die für Pöppelmann typische Sprache lösten wertvolle Synergieeffekte aus und schufen ein stimmiges Gesamtbild der Marke Pöppelmann.

Seit über 16 Jahren begleiten wir Pöppelmann auf dem Markenweg – und das mit großem Erfolg und viel Freude. So haben wir für die gemeinsame Arbeit mittlerweile diverse Auszeichnungen, u. a. den begehrten BoB-Award für erstklassige B2B-Kommunikation, entgegennehmen können.